Bertelsmann
Das Spiel um die Macht

Kaum eine Woche vergeht, ohne dass Spekulationen über einen möglichen Börsengang von Europas größtem Medienkonzern hochkochen. Um einen IPO zu verhindern, soll die Bertelsmann-Patriarchenfamilie bereits einen Verkauf des Zeitschriftenkonzerns Gruner + Jahr erwägen.

DÜSSELDORF. Die Nervosität bei Bertelsmann steigt. Kaum eine Woche vergeht, ohne dass Spekulationen über einen möglichen Börsengang von Europas größtem Medienkonzern hochkochen. Um einen IPO zu verhindern, soll die Bertelsmann-Patriarchenfamilie bereits einen Verkauf des Zeitschriftenkonzerns Gruner + Jahr erwägen. Auch wenn an den Gerüchten bislang nichts dran ist – dem Unternehmen, seinen Mitarbeitern und Geschäftspartnern schaden sie.

Die Konzernführung unter Gunter Thielen demonstriert nach außen Gelassenheit. Tatsächlich aber agiert der Vorstand aus der Defensive. Denn solange sich der belgische Finanz-Baron Albert Frère nicht entschieden, ob und wann er seinen Bertelsmann- Anteil von 25 Prozent über die Börse verkauft, wird die Gerüchteküche weiter brodeln.

Eine Entscheidung fällt frühestens nach der Hauptversammlung am 22. Mai. Ob Frère dann seine Karten aufdeckt, steht in den Sternen. Denn der Belgier steht mit seiner Finanzholding Groupe Bruxelles Lambert (GBL) nicht unter Zeitdruck.

Bei nüchterner Betrachtung wird allerdings schnell klar: Egal ob es zu einem Börsengang kommt oder nicht, die Gründerfamilie Mohn hielte zusammen mit der Bertelsmann-Stiftung das Zepter weiter fest in der Hand. „25 Prozent sind 25 Prozent“, sagt ein Mitglied der Gesellschafterversammlung lapidar.

Ob Liz und Reinhard Mohn über einen Rückkauf der GBL-Anteile einen Börsengang verhindern wollen, ist offen. Die Einnahmen aus dem geplanten Verkauf des Musikgeschäft werden dafür sicher nicht ausreichen. Frère taxiert den Wert seines Aktienpakets auf vier bis fünf Milliarden Euro. Der Verkauf von BMG dürfte allenfalls die Hälfte einspielen. Der Rest müsste dann fremdfinanziert werden.

Seite 1:

Das Spiel um die Macht

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%