Beteiligung an Tageszeitung
DuMont-Verlag investiert in Israel

Der Kölner Verlag M. DuMont Schauberg steigt bei der drittgrößten israelischen Tageszeitung „Haaretz“ ein. DuMont erwirbt 25 Prozent an der „Haaretz“-Verlagsgruppe, zu der unter anderem auch mehrere Wochenzeitungen und eine Druckerei gehören.

HB TEL AVIV/KöLN. Die Investitionssumme betrage 25 Mill. Euro, teilten die Unternehmen am Sonntag mit. Damit wagt sich das Kölner Familienunternehmen, das erst kürzlich Mehrheitsanteile an der „Frankfurter Rundschau“ erworben hatte, erstmals auf ausländisches Terrain.

Verleger Amos Schocken, dessen Großvater Salman die links-liberale „Haaretz“ vor 71 Jahren erworben hatte, begründete die Partnerschaft damit, dass es Entwicklungspotenziale für den Verlag gebe, dafür aber die Kapitaldecke nicht ausreiche. In einer Pressemitteilung der „Haaretz“-Gruppe hieß es, mit DuMont Schauberg habe man einen „traditionsreichen Partner mit einem tiefen Verständnis für den öffentlichen Auftrag dieser Branche und mit einer gemeinsamen Wertebasis“ gefunden, der eine langfristige Partnerschaft anstrebe.

Großes Potenzial sieht „Haaretz“ besonders im Onlinemarkt. Dazu zählt auch das viel genutzte Internetportal „Walla!“.

Entscheidend bei der Anbahnung der Geschäftsbeziehung sei der frühere Botschafter Israels in Deutschland, Avi Primor, gewesen, hieß es in der Mitteilung. Primor werde den neuen Mitbesitzer im Direktionsrat der „Haaretz“-Gruppe vertreten.

Alfred Neven Dumont, Herausgeber der MDS-Zeitungen wie „Express“ oder „Kölner Stadt-Anzeiger“, besuchte seit den 50er Jahren regelmäßig Israel. Zusätzlich engagiert er sich als Vorsitzender im deutschen Komitee des israelischen Hilfwerkes „The Peres Center for Peace“ und unterstützt die Universität in Tel Aviv.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%