Bezahl-Sender
Arena-Chef: Liegen bei Abo-Zahlen über Plan

Der Bezahl-Sender Arena wächst nach eigenen Angaben schneller als erwartet. "Wir werden noch klar vor Weihnachten den Millionsten Kunden mit einem Preis beglücken können", sagte Arena-Chef Dejan Jocic der "Welt" (Mittwochausgabe). Damit habe der Bezahlsender seine Pläne nicht nur eingehalten, sondern übererfüllt.

dpa-afx BERLIN. Ursprünglich hatte die Tochter des Kabelkonzerns Unity Media angekündigt, bis zum Jahreswechsel eine Million Kunden erreichen zu wollen. Dieses Ziel war in der Branche mit Skepsis aufgenommen worden. Jocic zeigte sich erfreut über die Entwicklung. Ein so schnelles Wachstum eines Pay-TV-Kanals habe es noch nie gegeben. "Premiere hat weitaus länger gebraucht, um eine Million Abonnenten zu erreichen", sagte Jocic.

Im Dezember 2005 hatte Arena den Zuschlag für die Live-Rechte an der Bundesliga bekommen und stach den bisherigen Inhaber Premiere aus. Der Bezahlkanal Premiere verfügt heute über 3,5 Millionen Kunden. Mit einer am heutigen Mittwoch startenden Werbeaktion will Jocic das Geschäft zusätzlich ankurbeln.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%