Bilanz 2005
QSC will Ende 2006 Gewinne machen

Der Telekomdienstleister QSC peilt nach einem Sprung bei Umsatz und Ergebnis 2005 auch im laufenden Jahr Zuwächse an.

dpa-afx KÖLN.Zum Jahresende sei das Überschreiten der Gewinnschwelle auch beim Jahresergebnis geplant, teilte das im TecDax notierte Unternehmen am Mittwoch in Köln mit. Die Aktie legte am Mittwoch in einem knapp behaupteten Markt bis 9.50 Uhr leicht zu.

Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) erhöhte sich vorläufigen Zahlen zufolge im vergangenen Jahr um 81 Prozent auf 5,8 Mill. Euro. Damit lag die Gesellschaft im Rahmen ihres Zielkorridors von vier bis acht Mill. Euro. Der Umsatz kletterte um 33 Prozent auf 194,4 Mill. Euro und fiel damit etwas höher als erwartet aus.

Das Konzernergebnis verbesserte sich den Angaben nach im vergangenen Jahr auf minus 18,2 Mill. Euro. Im Vorjahr war ein Verlust von 21,6 Mill. Euro angefallen.

Als besonders wachstumsstark habe sich erneut das margenstarke Geschäft mit Großkunden erwiesen: Hier sei der Umsatz um 55 Prozent auf 51,5 Mill. Euro gestiegen. Im Geschäft mit Wiederverkäufern betrug das Umsatzplus 65 Prozent auf 30,2 Mill. Euro. Alle Segmente hätten 2005 vom Ausbau der Infrastruktur profitiert. Im Zuge des Netzausbaus und der höheren Vorleistungen für Großkunden erhöhten sich die Investitionen um 4,7 Mill. Euro auf 19,4 Mill. Euro. Die liquiden Mittel der Gesellschaft stiegen um 11,8 Mill. auf 52,1 Mill. Euro per 31. Dezember 2005.

Für das laufende Geschäftsjahr plant QSC einen Umsatzanstieg auf mehr als 240 Mill. Euro. Das Ebitda-Ergebnis soll 15 bis 20 Mill. Euro betragen. Die Investitionen sollen sich 2006 auf insgesamt 20 bis 25 Mill. Euro belaufen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%