Bilanz 2005
Telecom Italia verdient operativ weniger

Die Telecom Italia hat 2005 bei höherem Umsatz wie erwartet operativ weniger verdient als im Vorjahr.

dpa-afx MAILAND. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) sei im Vergleich zum Vorjahr um 1,4 Prozent auf knapp 7,5 Mrd. Euro zurückgegangen, teilte das Unternehmen am Dienstag in Mailand mit. Von AFX News befragte Experten hatten mit einem Rückgang in dieser Dimension gerechnet. Der Umsatz kletterte um 5,8 Prozent auf 29,92 Mrd. Euro.

Unter dem Strich steigerte Telecom Italia wegen des Verkaufs von Aktivitäten im Jahresverlauf ihren Überschuss um 77 Prozent auf 3,216 Mrd. Euro. Die Dividende soll von 0,109 Euro auf 0,14 Euro angehoben werden. Die Experten hatten lediglich mit einer Erhöhung auf maximal 0,13 Euro gerechnet.

Der Konzern kündigte bei Vorlage der Zahlen zudem an, für eine Mrd. Euro Aktien zurückkaufen zu wollen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%