Bilanz 2006
NTT Docomo steht unter Wettbewerbsdruck

Der japanische Handy-Konzern NTT Docomo hat im abgelaufenen Geschäftsjahr (31. März) einen deutlichen Gewinnrückgang verbucht. Im laufenden Jahr insgesamt will das Unternehmen dennoch beim Gewinn zulegen.

dpa-afx TOKIO. Der japanische Handy-Konzern NTT Docomo hat im abgelaufenen Geschäftsjahr (31. März) einen deutlichen Gewinnrückgang verbucht. Der Überschuss sei wegen steigender Kosten im verschärften Wettbewerbsumfeld von 610,5 auf 457,3 Mrd. Yen (2,8 Mrd Euro) gefallen, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Der operative Gewinn sank um sieben Prozent auf 773,5 Mrd. Yen. Im laufenden Jahr rechnet NTT Docomo wieder mit einem leicht steigenden Gewinn. Der Umsatz stieg 2006/07 um 0,5 Prozent auf 4,79 Billionen Yen. Hier rechnet das Unternehmen 2007/08 mit einem leichten Rückgang.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%