Bisherige Sparpläne bestätigt
Telekom dementiert neue Kürzungspläne

Der Vorstand der Deutschen Telekom hat noch keine konkreten Pläne für einen weiteren Personalabbau nach dem Jahr 2008. Damit widersprach Klinkhammer Medienberichten, wonach ein internes Vorstandspapier die Streichung von zusätzlich 23 000 Stellen bis 2010 vorsieht.

DÜSSELDORF. Bis 2008 will der Konzern sich von 32 000 Mitarbeitern trennen. „Ich kann nicht ausschließen, dass wir auch nach 2008 weiter Personal abbauen werden“, sagte Personalvorstand Heinz Klinkhammer dem Handelsblatt. „Vor dem Hintergrund kommender Entscheidungen des Regulierers und des anhaltenden technologischen Wandels ist es derzeit aber unmöglich, dafür eine konkrete Zahl zu nennen.“

Damit widersprach Klinkhammer zugleich Medienberichten, wonach ein internes Vorstandspapier die Streichung von zusätzlich 23 000 Stellen bis 2010 vorsieht. „Ein Papier mit dieser Zahl gibt es im Vorstand nicht, das müsste ich kennen“, sagte Klinkhammer.

Neben dem angekündigten Mitarbeiterabbau plant die Telekom bis 2008 auch Einstellungen. Die Reduzierung um 32 000 Beschäftigte entspricht deshalb nur einem Minus von 19 000 Stellen. Experten fordern, dass die Telekom auch künftig noch deutlich Personal reduziert. Vor allem die Festnetzsparte T-Com gilt als überbesetzt. Klinkhammer deutete aber an, dass der Konzern künftig das Tempo des Personalabbaus eher verringern will. In den vergangenen Jahren hat die Telekom jährlich 10 000 Mitarbeiter abgebaut. Da die Gesamtzahl der Mitarbeiter bereits erheblich geschrumpft sei, könne man nicht einfach den Durchschnitt der Abbauzahlen aus den Vorjahren fortschreiben, so Klinkhammer. Zudem plane die Telekom eher einen Umbau als einen reinen Abbau. So will sie etwa neue Stellen im Service schaffen.

Die Betonung des Service ist Teil eines Programms, mit dem Konzernchef Kai-Uwe Ricke die Telekom aus der Krise führen will. Nach miserablen Halbjahreszahlen musste er die Prognosen drastisch senken.

Sandra Louven
Sandra Louven
Handelsblatt / Korrespondentin in Madrid
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%