Bislang hat Peoplesoft alle Angebote von Oracle als unzureichend zurückgewiesen
Oracle darf Peoplesoft übernehmen

Die EU-Kommission hat das feindliche Übernahme-Angebot des US-Softwarekonzerns Oracle für den kleineren Konkurrenten Peoplesoft gebilligt. Der freie Wettbewerb werde nicht behindert, hieß es am Dienstag.

HB STRAßBURG/BRÜSSEL. Der freie Wettbewerb werde nicht behindert, entschied die Kommission am Dienstag in Straßburg nach einer mehrmonatigen Wettbewerbsprüfung. Oracle hatte mehrere milliardenschwere Übernahmeangebote für Peoplesoft gemacht, die das Unternehmen alle als unzureichend zurückgewiesen hat.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%