Blockbuster gesichert: Pro Sieben Sat 1 erlebt Werbeboom

Blockbuster gesichert
Pro Sieben Sat 1 erlebt Werbeboom

Die Fernsehsenderkette Pro Sieben Sat 1 hat im vergangenen Jahr von höheren Werbeeinnahmen und dem Ausbau neuer Geschäftsfelder profitiert. Zudem hat sich der Konzern die Senderechte für verschiedene besonders erfolgreiche Blockbuster gesichert.

HB MÜNCHEN. Vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Ebitda) habe Pro Sieben Sat 1 484 Mill. Euro verdient, 16 Prozent mehr als 2005, teilte Pro Sieben Sat 1 am Donnerstag mit. Analysten hatten im Schnitt mit einem Ebitda von 488,6 Mill. Euro gerechnet. Unter dem Strich blieben mit 240,7 Mill. Euro neun Prozent mehr. Der Umsatz kletterte um 5,8 Prozent auf 2,11 Mrd. Euro.

Für den deutschen Fernsehmarkt ist der Konzern optimistisch. Ein Anziehen des TV-Werbemarktes um zwei bis drei Prozent sei realistisch. Die Sendergruppe gehe davon aus, dieses Wachstum zu übertreffen.

Für 2007 erwartet Pro Sieben Sat 1 weitere Steigerungen bei Umsatz und Ergebnis. Dazu beitragen soll der weitere Ausbau des Geschäftsfeldes Diversifikation, zu dem der Quizsender 9Live gehört. Lag der Anteil dieses Bereichs im vergangenen Jahr bei 11,3 Prozent des Konzernumsatzes, so soll er 2007 - auch durch weitere Zukäufe - auf bis zu 15 Prozent steigen. Dazu hat Pro Sieben Sat 1 die Mehrheitsbeteiligung an Solute erworben, dem Betreiber der Internet-Preissuchmaschine „billiger.de“. Die Sendergruppe hat die Option, Solute später vollständig zu übernehmen.

Zudem sicherte sich Pro Sieben Sat 1 die Senderechte für zahlreiche Produktionen von Warner Bros für das frei empfangbare Fernsehen, darunter Harry-Potter-Filme oder den Oscar-nominierten Film „Blood Diamond“.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%