Börsengang verschoben
Kabel-Deutschland-Eigner machen Kasse

Die Kabel Deutschland GmbH (KDG) gewährt ihren Gesellschaftern angesichts voller Kassen eine Sonderdividende. An die Eigentümer würden noch im laufenden Quartal insgesamt 475 Mill. Euro ausgeschüttet, sagte ein KDG-Sprecher dem Handelsblatt.

HB MÜNCHEN. Am mit zehn Millionen Kunden größten Kabelnetzbetreiber Deutschlands sind die Investmentgesellschaften Apax Partners,Goldman SachsCapital Partners und Providence Equity beteiligt. Knapp 4,5 Prozent befinden sich in der Hand des Managements.

In Branchenkreisen heißt es dazu, die Ausschüttung komme im Ergebnis einem Teil-Börsengang gleich. Ursprünglich war ein Börsengang von KDG für das kommenden Jahr geplant, der aber abgeblasen wurde. Dieser rückt nun in noch weitere Ferne, nachdem die Gesellschafter jetzt schon eine deutliche Finanzspritze erhalten werden.

Hintergrund der Transaktion: KDG wollte ursprünglich drei kleinere Wettbewerber in Hessen, Nordrhein-Westfalen und Baden- Württemberg übernehmen. Doch das Bundeskartellamt untersagte den Kauf, da die Wettbewerbshüter eine marktdominierende Stellung befürchteten. KDG hatte aber bereits vor der Untersagung eine Hochzins-Anleihe mit über zehn Prozent Verzinsung über ein Volumen von insgesamt 250 Mill. Euro und 610 Mill. Dollar platziert. Ein Rückkauf der Anleihe scheiterte zuletzt, weil die Papiere deutlich über 100 Prozent notieren und sich das für die Anleger nicht rechnet. Im Emissionsprospekt war eine Sonderausschüttung nach Angaben des Sprechers ausdrücklich vorgesehen.

Das Kapital wird nun nicht mehr gebraucht, da KDG keine anderen großen Zukäufe plant. Zudem wird im operativen Geschäft ein hoher Cash-Flow erwirtschaftet, mit dem die laufenden Investitionen bezahlt werden können. Apax, Goldman Sachs und Providence hatten Kabel Deutschland im Frühjahr 2003 von der Deutschen Telekom übernommen und damals knapp 1,8 Mrd. Euro gezahlt. Branchenkreise bewerten den Preis als günstig. KDG kommt auf eine Mrd. Euro Umsatz und rechnet mit einem operativen Ergebnis von 400 Mill. Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%