IT + Medien

_

Börsengang: Wen Facebook zum Milliardär macht - und wen nicht

Der Börsengang von Facebook macht Gründer, Investoren und Mitarbeiter des sozialen Netzwerk steinreich. Doch einige Protagonisten der unglaublichen Story gehen auch leer aus.

Bild 3 von 9

Dustin Moskovitz

Dieser junge Mann hatte das Glück, sich das Zimmer im Harvard-Studentenwohnheim mit Mark Zuckerberg zu teilen. Er wurde zu einem Mitstreiter in der Anfangszeit von Facebook. 2008 verließ er das Unternehmen behielt aber seinen Anteil und will sich auch beim Börsengang nicht davon trennen. Die 133,7 Millionen Aktien werden bis zu 4,7 Milliarden Dollar wert sein.

Bild: dapd