Browser-Streit mit der EU
Microsoft droht hohes Bußgeld

Microsoft hat Ärger mit der EU-Kommission: Der Software-Hersteller muss Windows-Nutzern neben dem Internet Explorer verschiedene Browser zur Wahl stellen – doch er hat das Versprochen gebrochen. Nun droht eine Strafe.
  • 2

BrüsselDie EU-Kommission droht Microsoft im Browser-Streit mit einer hohen Millionen-Strafe. Der Konzern habe sich nicht an die Zusage gehalten, den Nutzern des PC-Betriebssystems Windows eine Auswahl von alternativen Web-Browsern anzubieten, teilten die europäischen Wettbewerbshüter am Mittwoch in Brüssel nach einer Prüfung mit. Daher drohe Microsoft eine Strafe von bis zu zehn Prozent eines Jahresumsatzes.

Die EU-Kommission habe einen Brief mit den Beschwerdepunkten an Microsoft geschickt; das Unternehmen könne nun Stellung nehmen. Danach wollen die Wettbewerbshüter entscheiden, eine Frist gibt es dafür nicht. Der Software-Hersteller hatte sich 2009 verpflichtet, den Nutzern neben dem eigenen Internet Explorer andere Browser als Standard-Programm zur Auswahl zu stellen.

Microsoft hatte das Versäumnis bereits eingeräumt und als einen technischen Fehler bezeichnet. Firmenchef Steve Ballmer bekam es bereits finanziell zu verspüren: Der Verwaltungsrat bewilligte ihm nicht den ganzen möglichen Bonus für das vergangenen Geschäftsjahr, wie kürzlich bekannt wurde – wegen der langsamen Fortschritte im Online-Geschäft, aber auch wegen der drohenden Strafe aus Brüssel.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Browser-Streit mit der EU: Microsoft droht hohes Bußgeld"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Win8 ist ein Vista2.0 oder auch hochmoderner App-Schrott!

  • So ein Quatsch. Die EU sollte mal bei Apple genauer hinschauen!
    Hier ist der Safari nicht löschbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%