Cablevision bietet für Adelphia
Milliardenschwere Übernahmeschlacht

Auf dem US-Kabel-TV-Markt bahnt sich einem Zeitungsbericht zufolge eine milliardenschwere Übernahmeschlacht an. Die Kabelfernsehfirma Cablevision Systems habe 16,5 Mrd. Dollar in bar für die in einem Insolvenzverfahren befindliche Firma Adelphia geboten, berichtete die „New York Times“.

HB NEW YORK. Der Medienkonzern Time Warner hatte gemeinsam mit der führenden US-Kabelfernsehfirma Comcast 17,6 Mrd. Dollar für Adelphia offeriert. Sie galten bislang als Spitzenreiter in der Auktion. Zwar ist das Cablevision-Gebot niedriger, doch sei es ganz in bar und könnte deshalb den Adelphia-Verwaltungsratsmitgliedern und den Anleihebesitzern besser passen.

Eine Transaktion mit Adelphia würde Cablevision zu einem Kabelfernsehunternehmen mit 8,4 Millionen Kunden machen. Cablevision ist nur halb so groß wie Adelphia. Cablevision führe weiter Verhandlungen mit den beiden Investmentfirmen KKR und Providence über eine gemeinsame Offerte für Adelphia. Cablevision habe jedoch ein Gebot eingereicht, ehe eine Vereinbarung mit den Investmentfirmen getroffen worden sei.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%