Cebit im Wandel
Cebit trennt sich von Halle 1

Die weltgrößte Computermesse Cebit in Hannover wird im kommenden Jahr ohne die mittlerweile legendäre Halle 1 auskommen. Sie ist als Wurzel der Cebit eng mit der Geschichte der Computerschau verknüpft. Der Entschluss der Messeleitung, die Halle 1 zu schließen, markiert den radikalen Wandel, den die Cebit derzeit durchläuft.

HANNOVER. „Wir werden die Halle zukünftig nicht mehr als Ausstellungsfläche, sondern als Tagungszentrum nutzen. Das ist bereits mit den meisten Ausstellern abgesprochen“, sagte Ernst Raue, der für die Cebit verantwortliche Vorstand der Deutschen Messe AG, dem Handelsblatt. Im Gegenzug werde erstmals wieder die Halle 27 für die Computermesse genutzt.

Die Halle 1 ist eng mit der Geschichte der Computerschau verknüpft. Sie ist die älteste Halle und war so etwas wie die Wurzel der Cebit, als man sich 1986 dazu entschloss, die boomende „Bürotechnik“ aus der Hannover Messe in eine eigene Ausstellung auszugliedern.

In den letzten Jahren wurde die Halle allerdings nur noch für die Cebit genutzt, die Stände – der IT-Riese IBM hat dort eine regelrechte Dependance mit fest installierten Büroräumen errichtet – bleiben während des gesamten Jahres aufgebaut.

Zwar sei es keine leichte Entscheidung gewesen, berichtet Raue. „Aber die Halle ist in ihrer Größe zu unflexibel und passt nicht mehr in unser Konzept.“ Das stellt künftig die Lösungen für bestimmte Bereiche stärker in den Vordergrund. „Wir stellen den Blick der Besucher intensiver als bislang in den Fokus“, bringt Raue das Konzept auf eine knappe Formel. Die Halle 1 mit ihren festen Einbauten sei für einen einzelnen Themenschwerpunkt einfach zu unflexibel.

Für die kommende Cebit plant Raue vier Schwerpunkte: „Technik und Innovationen", „Business Solutions“, „Public Sector“ sowie „Home & Mobile Solutions“. Entlang dieser Themen werden die Unternehmen ihre Produkte und Dienstleistungen vorstellen. Die Folge: Statt auf nur einem Stand werden sich die Firmen in mehreren Hallen passend zum Thema präsentieren.

Die ausstellenden Unternehmen begrüßen das Konzept. So will sich IBM bei der kommenden Cebit unter anderem stark in der Halle 2 mit ihrem Schwerpunkt „Business Solutions" präsentieren.

Seite 1:

Cebit trennt sich von Halle 1

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%