Chef-Softwareentwickler tritt ab
Peoplesoft verliert weiteren Top-Manager

Erst vor zwei Wochen Peoplesoft-Chef Craig Conway zurückgetreten. Nun hat ein weiterer hochrangiger Manager des US-Softwarekonzerns seinen Stuhl geräumt.

HB SAN FRANCISCO. Der Leiter der Software-Entwicklung, Ram Gupta, werde die Firma verlassen und vom altgedienten Peoplesoft-Manager Stan Swete ersetzt, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Swete war 2002 in den Ruhestand gegangen. Ein Konzernsprecher wollte nicht sagen, ob Gupta zurückgetreten oder entlassen worden sei. Auch ob es einen Zusammenhang zum Abtritt Conways gebe, wollte er nicht kommentieren. Peoplesoft-Aktien notierten am Nachmittag in einem schwächeren Marktumfeld 1,7 % im Minus.

Conway war Anfang Oktober entlassen worden, da er Firmenangaben zufolge Analysten im Zusammenhang mit dem feindlichen Übernahmeversuch von Oracle die Unwahrheit gesagt haben soll. Peoplesoft sprach von einem Vertrauensverlust. Zu seinem Nachfolger wurde Konzerngründer Dave Duffield berufen. Peoplesoft wehrt sich seit Monaten gegen einen Übernahmeversuch Oracles im Volumen von 7,7 Mrd. Dollar. Beide Firmen konkurrieren auf dem Gebiet der Unternehmenssoftware mit dem Walldorfer SAP-Konzern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%