China, Argentinien und Chile werden billig
Telekom will Preise drastisch senken

Die Deutsche Telekom AG, Bonn, nimmt sich ein Beispiel an den zahlreichen Kleinanbietern: Telefonate aus dem Festnetz ins Ausland sollen ab August um bis zu 97% gesenkt werden.

HB DÜSSELDORF. Das sieht ein neuer Sondertarif namens Country Select vor, wie das Unternehmen am Mittwoch bestätigte. Der Antrag wurde bei der Regulierungsbehörde für Post und Telekommunikation eingereicht.

Insgesamt sollen die Verbindungen zu mehr als 230 Auslandszielen günstiger werden. Aus diesen kann ein Kunde maximal drei Ziele auswählen. Die preiswertesten Verbindungen sind nach China, Argentinien und Chile geplant. Für Polen zum Beispiel beträgt der Abschlag rund 84%, Türkei-Telefonate sollen etwa 44 % billiger werden.

Die Kunden müssen einen monatlichen Mindestumsatz von 1 Euro pro Auslandsziel tätigen. Zusätzlich hat die Telekom einen zeitlich begrenzten Tarif beantragt, der preiswerte Telefonate nach Griechenland während der Olympischen Spiele in Athen im August ermöglichen soll. Hier sollen die Preise um rund 88 % gesenkt werden, wie das Unternehmen Presseberichte richtigstellte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%