Chiphersteller
Gewinneinbruch bei STMicro

Wegen der Schwäche in der Telekom-Branche hat Europas größter Chiphersteller STMicroelectronics im ersten Quartal einen Gewinneinbruch um 44 Prozent erlitten.

HB SAN FRANZISCO. Der Nettogewinn sei auf 74 Millionen Dollar oder acht Cent je Aktie gesunken, teilte der französisch-italienische Konzern am Dienstag nach US-Börsenschluss mit. Der Umsatz sank um 3,7 Prozent auf 2,28 Milliarden Dollar. Befragte Analysten hatten im Schnitt mit 0,13 Dollar je Aktie gerechnet bei Umsätzen von 2,32 Milliarden Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%