Cisco steigert Gewinn
Netzwerk-Branchenbarometer zeigt Schönwetter

Telefonanlagen, Cloud Computing, Verteilergeräte: Cisco ist ein Tausendsassa. Deshalb gilt der US-Netzwerkspezialist als Branchenbarometer. Entsprechend begeistert nehmen Anleger überraschend gute Quartalszahlen auf.

BangaloreDer US-Netzwerkspezialist Cisco hat dank einer höheren Nachfrage nach Routern und Sicherheitsprodukten seinen Gewinn im zweiten Quartal gesteigert. Der Überschuss legte auf 3,1 Milliarden Dollar von 2,4 Milliarden Dollar im gleichen Vorjahreszeitraum zu, wie das Unternehmen am Mittwoch nach Börsenschluss mitteilte.

Ohne Sonderposten belief sich das Ergebnis je Aktie auf 57 Cent, womit der Konzern die durchschnittlichen Analystenerwartungen von 54 Cent pro Anteilsschein übertraf. Der Umsatz verbesserte sich um zwei Prozent auf 11,8 Milliarden Dollar.

Für das dritte Quartal erwartet Cisco einen bereinigten Gewinn von 54 bis 56 Cent je Aktie und ein Umsatzwachstum von einem bis vier Prozent. Nachbörslich sprang die Cisco-Aktie mehr als neun Prozent in die Höhe.

Die Anleger dürfte neben den Zahlen die Ankündigung von Aktienrückkäufen im Wert von bis zu 15 Milliarden Dollar erfreut haben. Zudem hob Cisco die Quartalsdividende von 21 auf 26 Cent je Aktie.

Cisco bietet eine Vielzahl von Produkten und Dienstleistungen an - neben Verteilergeräten für Firmennetze auch Telefonanlagen oder die Speicherung und Bearbeitung von Daten auf externen Servern, das Cloud Computing. Daher gilt das Unternehmen als Konjunkturbarometer für die Netzwerkbranche.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%