Comcast

Apple verhandelt über TV-Dienst

Apple will in den TV-Sektor vorstoßen: Laut eines Zeitungsberichts verhandelt das Unternehmen mit dem Kabelkonzern Comcast über einen Fernsehdienst. Dieser solle bevorzugt im Internetverkehr behandelt werden.
Kommentieren
Apple-Store in München: Reihe von Hindernissen. Quelle: dpa

Apple-Store in München: Reihe von Hindernissen.

(Foto: dpa)

New YorkApple verhandelt einem Zeitungsbericht zufolge mit dem Kabelkonzern Comcast über einen TV-Dienst. Ziel sei es, mit der TV-Box Engpässe im Internet umgehen zu können, berichtete das „Wall Street Journal“ unter Berufung auf mit dem Vorgang vertraute Personen. Der TV-Dienst solle dabei auf der „letzten Meile“ vom regulären Internet-Datenverkehr getrennt und bevorzugt behandelt werden. Die Gespräche seien noch in einem frühen Stadium, und es gebe zudem eine Reihe von Hindernissen, die vor einer Vereinbarung aus dem Weg geräumt werden müssten. Die beiden Unternehmen lehnten eine Stellungnahme ab.

Apple hatte zuletzt mit Time Warner Cable über einen schnelleren TV-Dienst verhandelt. Comcast hatte sich jüngst mit Time Warner auf eine Übernahme geeinigt.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Comcast: Apple verhandelt über TV-Dienst"

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%