Computer
Microsoft will 200 Arbeitsplätze in Deutschland schaffen

Nach zuletzt prozentual zweistelligen Wachstumsraten will der Software-Konzern Microsoft in Deutschland 200 weitere Arbeitsplätze schaffen.

dpa MüNCHEN. Nach zuletzt prozentual zweistelligen Wachstumsraten will der Software-Konzern Microsoft in Deutschland 200 weitere Arbeitsplätze schaffen. „Um unser starkes Wachstum fortsetzen zu können, investieren wir vor allem in neue Mitarbeiter“, sagte Deutschland-Chef Jürgen Gallmann in München.

Im laufenden Geschäftsjahr 2006/07 (30. Juni) solle die Zahl der derzeit 2000 Beschäftigten daher um zehn Prozent aufgestockt werden. Im abgelaufenen Geschäftsjahr seien 160 neue Arbeitsplätze geschaffen worden.

Einstellen will Microsoft vor allem im Bereich Vertrieb und Services. Der Großteil der neuen Arbeitsplätze soll in der deutschen Hauptgeschäftsstelle in Unterschleißheim bei München sowie an den Standorten Bad Homburg, Berlin, Hamburg, Neuss und Aachen entstehen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%