Computer
Oracle plant kleinere Zukäufe

Der amerikanische Softwarekonzern Oracle geht nach den Großakquisitionen im vergangenen Jahr weiter auf Einkaufstour.

dpa LONDON. Der amerikanische Softwarekonzern Oracle geht nach den Großakquisitionen im vergangenen Jahr weiter auf Einkaufstour. Oracle werde einige kleinere Unternehmen übernehmen, sagte der Verwaltungsratsvorsitzende von Oracle, Jeff Henley, am Mittwoch dem Fernsehsender „Bloomberg-TV“.

Der SAP-Konkurrent habe dabei Gesellschaften mit einem jährlichen Umsatz von unter einer Mrd. Dollar im Auge. Zu konkreten Übernahmezielen machte Henley keine Angaben.

Es gebe noch viele Möglichkeiten im Bereich von Unternehmens- Managementsoftware, wo Oracle mit SAP konkurriere, sagte Henley. Im vergangenen Jahr hatte der US-Konzern seine Konkurrenten Siebel Systems und Peoplesoft erworben und damit den Abstand zum größten Anbieter von Unternehmenssoftware und dem erklärten „Feind Nummer eins“, verkleinert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%