Computerbranche
Texas Instruments wird wieder optimistisch

Der Computerhersteller Texas Instruments geht optimistischer ins Jahresende. An der Börse war davon aber weniger zu spüren.
  • 0

HB NEW YORK. Der US-Chiphersteller Texas Instruments blickt optimistischer auf das vierte Quartal. Der Gewinn je Aktie werde bei 0,47 Dollar bis 0,51 Dollar liegen, teilte der Konzern nach Börsenschluss in den USA mit. Mitte Oktober hatte TI noch eine Spanne von 0,42 Dollar bis 0,50 Dollar prognostiziert. Auch beim Umsatz ist das Unternehmen zuversichtlicher und rechnet hier nun mit 2,9 Mrd. Dollar bis 3,02 Mrd. Dollar statt der bislang erwarteten 2,78 Mrd. Dollar bis 3,02 Mrd. Dollar. Analysten waren jedoch bei den Erlösen von 2,925 Mrd. Dollar ausgegangen. Die TI-Aktie fiel nachbörslich um 1,7 Prozent.

Kommentare zu " Computerbranche: Texas Instruments wird wieder optimistisch"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%