Computerindustrie
Fujitsu Computer wird Dienstleister

Nach dem Ausstieg der deutschen Seite beim Computerbauer Fujitsu Siemens steht das Unternehmen vor einem schwierigen Neustart. Asiatische Konkurrenten haben der Gemeinschaftsfirma mit Kampfpreisen Marktanteile abgenommen, und der Umbau zu einem Computer-Dienstleister geht ins Geld.

MÜNCHEN/TOKIO. Eine Marke verschwindet: Heute ist der letzte Tag des PC-Produzenten Fujitsu Siemens Computers (FSC). Morgen übernimmt der japanische Fujitsu-Konzern den 50-Prozent-Anteil von Siemens an dem Gemeinschaftsunternehmen und gliedert es in seine Organisation ein. Damit ändert sich nicht nur der Name, es folgt auch eine strategische Neuausrichtung. FSC wird sich künftig noch stärker als bisher auf Firmenkunden konzentrieren und das Geschäft mit IT-Service forcieren.

„Der Dienstleistungspart wird immer wichtiger“, sagte FSC-Chef Kai Flore gestern in München. Der Manager wird von Mittwoch an die Konzernsparte Fujitsu Technology Solutions leiten. In diesem Bereich bündelt Fujitsu sein weltweites Geschäft mit Netzwerkrechnern, Speichersystemen und den dazugehörigen Dienstleistungen. Gleichzeitig ist Flore für das Europageschäft der Japaner verantwortlich.

Damit endet eine zehnjährige Zusammenarbeit zwischen Siemens und Fujitsu. Die Münchener hatten im vergangenen Herbst angekündigt, ihren Anteil für 450 Mio. Euro an die Japaner zu verkaufen. Siemens war unzufrieden mit der wirtschaftlichen Entwicklung von FSC. Außerdem passt das Unternehmen nicht mehr ins Portfolio des Technologiekonzerns.

Wie viele der 10 500 Mitarbeiter von FSC Fujitsu nun in Deutschland behalten will, wollte Präsident Kuniaki Nozoe mit Hinweis auf die wirtschaftlichen Unsicherheiten gestern in Tokio nicht sagen. Klar ist: Die Kunden fahren ihre Investitionen über all auf der Welt massiv zurück, die IT-Budgets sinken drastisch. FSC plant bislang den Abbau von einem Zehntel seiner Mitarbeiter bis zum Frühsommer. Gleichzeitig würden aber neue Leute eingestellt, um das Dienstleistungsgeschäft aufzubauen, sagte Flore.

Seite 1:

Fujitsu Computer wird Dienstleister

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%