CTS Eventim Kartellamt untersagt Übernahme von Konzertagentur

Die Übernahme der Konzertagentur Four Artists durch CTS Eventim scheitert am Bundeskartellamt. Der Ticketvermarkter würde mit der Übernahme eine weitgehende Kontrolle über den Markt bekommen, sagen die Kartellwächter.
Update: 23.11.2017 - 16:09 Uhr Kommentieren
Konzerte, Theater, Shows: Wer im Kunst- und Kulturbereich nach Veranstaltungen sucht, wird häufig über den Marktführer Eventim fündig. Das Bundeskartellamt verbietet nun einen Ausbau der Marktposition. Quelle: dpa
CTS Eventim

Konzerte, Theater, Shows: Wer im Kunst- und Kulturbereich nach Veranstaltungen sucht, wird häufig über den Marktführer Eventim fündig. Das Bundeskartellamt verbietet nun einen Ausbau der Marktposition.

(Foto: dpa)

DüsseldorfKonzerte der Fantastischen Vier, Clueso, David Guetta und Andreas Bourani dürfen nach dem Willen des Bundeskartellamts nicht vom Tickethändler und Veranstalter CTS Eventim organisiert werden. „CTS Eventim ist als Anbieter des mit Abstand größten Ticketsystems in Deutschland marktbeherrschend“, sagte Bundeskartellamts-Präsident Andreas Mundt am Donnerstag in Bonn. Aus diesem Grund untersagte seine Behörde dem MDax-Unternehmen die Übernahme der Berliner Konzert- und Veranstaltungsagentur Four Artists.

Das Unternehmen mit Sitz in München und Hauptverwaltung in Bremen will die Begründung für diesen Schritt prüfen und dann entscheiden, ob es dagegen vorgeht. „Wir sind grundsätzlich der Auffassung, dass die Übernahme von Four Artists genehmigungsfähig ist und behalten uns rechtliche Schritte gegen den Entscheid vor“, teilte CTS Eventim mit.

Das Unternehmen besitzt nach Einschätzung der Wettbewerbshüter eine sehr starke Marktstellung beim Ticketvertrieb über den eigenen Online-Shop. Zudem seien bereits in der Vergangenheit verschiedene Veranstalter in seine Konzernstruktur integriert worden. „Durch den Kauf von Four Artists würde CTS Kontrolle über weitere, relevante Ticketkontingente erhalten und seine Marktposition weiter ausbauen.“

Zu den von Four Artists vertretenen etwa 300 Gruppen und Einzelpersonen zählen unter anderem Die Fantastischen Vier, Clueso, Marteria, David Guetta, Rea Garvey und Andreas Bourani.

CTS Eventim betreibt in Deutschland unter anderem die Waldbühne in Berlin und veranstaltet zum Beispiel die Festivals „Rock am Ring“, „Rock im Park“, „Hurricane“ und „Southside“. Zudem wird das internationale Geschäft stark ausgebaut. So kündigte CTS zuletzt zwei Übernahmen in Italien an. Das Unternehmen beschäftigte zuletzt etwas mehr als 2600 Mitarbeiter und ist derzeit in 25 Ländern aktiv.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
Startseite

Mehr zu: CTS Eventim - Kartellamt untersagt Übernahme von Konzertagentur

0 Kommentare zu "CTS Eventim: Kartellamt untersagt Übernahme von Konzertagentur"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%