Dank starker TV-Nachfrage
LG Display: Nettogewinn mehr als verdreifacht

Der weltweit zweitgrößte Hersteller von Flüssigkristall-Bildschirmen LG Display hat seinen Nettogewinn im zweiten Quartal mehr als verdreifacht. Zugleich schraubte er jedoch die Erwartungen für das zweite Halbjahr zurück.

rtr SEOUL. Dank einer starken Nachfrage nach Flachbildschirm-Fernsehern und einem knappen Angebot bei PC-Schirmen stieg das Nettoergebnis in den drei Monaten bis Ende Juni auf 759 Mrd. Won (483 Mill. Euro), wie der Konzern am Mittwoch nach Börsenschluss mitteilte. Dies entsprach der durchschnittlichen Analystenerwartung. Der Umsatz auf konsolidierter Basis stieg um 25 Prozent auf 4,21 Billionen Won (2,68 Mrd. Euro) und blieb damit etwas hinter den Prognosen zurück.

Für das dritte Quartel erwartet der Konzern eine schwächere Nachfrage und weiter fallende Bildschirm-Preise. Ursprünglich sei damit erst zu einem späteren Zeitpunkt gerechnet worden, sagte Finanzchef James Jeong. Es gebe jedoch Anzeichen dafür, dass der Abschwung bereits bald einsetzen werde.

Analysten hatten eine Abschwächung des Sektors bereits vor dem Jahresende ebenfalls nicht ausgeschlossen und zudem gewarnt, der Abschwung könne länger als erwartet andauern. Dem Marktforscher iSuppli zufolge dürfte der Markt für große LCD-Schirme, die bei Fernsehern, Monitoren und Notebooks eingesetzt werden, in diesem Jahr um 19,9 Prozent auf 88,9 Mrd. Dollar wachsen. 2007 war noch eine Steigerung um 37,5 Prozent verzeichnet worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%