Datenanalyse
IBM kauft britischen Betrugsspezialisten

IBM übernimmt i2, einen britischen Spezialisten zur Analyse großer Datenmengen.
  • 0

ArmonkDer US-Konzern IBM erwirbt nach eigener Aussage das auf die Auswertung großer Datenmengen sowie auf Betrugsprävention spezialisierte britische Unternehmen i2.

Einzelheiten zu dem Kauf gab es vorerst keine.

IBM erwirbt die Firma von der Beteiligungsgesellschaft Silver Lake Sumeru, die i2 2008 für 185 Millionen Dollar von ChoicePoint erworben hatte.

Das in Cambridge ansässige Unternehmen i2 hat 350 Mitarbeiter und Büros in den USA, Kanada und Australien. Den Abschluss des Zukaufs erwartet IBM für das letzte Quartal dieses Jahres.

Agentur
dapd 
DAPD Deutscher Auslands-Depeschendienst GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Datenanalyse: IBM kauft britischen Betrugsspezialisten"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%