Datenspeicher-Hersteller
Sandisk kauft israelische Msystems

dpa MILPITAS. Die amerikanische Datenspeicher-Firma Sandisk übernimmt den israelischen Konkurrenten Msystems im Zuge eines Aktientauschs. Dies haben die beiden Gesellschaften am Sonntag mitgeteilt. Die Sandisk Corporation und die Msystems Ltd. bieten Flash-Speicherprodukte an, mit denen auf Handys, digitalen Kameras und anderen elektronischen Geräten Daten gespeichert werden.

Die Msystems-Aktionäre sollen 0,76 368 Sandisk-Aktien je eigenen Anteil erhalten, erklärten die Firmen. Die Transaktion hat nach einem Bericht der Onlineausgabe des „Wall Street Journal“ bei derzeitigen Aktienkursen einen Wert von rund 1,55 Mrd. Dollar (1,2 Mrd Euro).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%