Deutliche Ergebnisverbesserung
Autodesk übertrifft Analystenprognose

Der US-Hersteller von CAD-Software Autodesk Inc hat im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2003/2004 (zum 31. Januar) den Gewinn deutlich verbessert. Nachbörslich zogen daraufhin am Donnerstag die Aktien des Unternehmens um rund sieben Prozent auf 17,35 Dollar an.

Reuters NEW YORK. Das im kalifornischen San Rafael ansässige Unternehmen hatte zuvor nach Börsenschluss mitgeteilt, der Reingewinn sei in den drei Monaten zum 31. Juli auf 32,6 Mill. Dollar oder 29 Cent je Aktie verbessert worden. Für das entsprechende Vorjahresquartal hatte Autodesk einen Reingewinn über 11,8 Mill. Dollar oder zehn Cent je Aktie ausgewiesen. Im Berichtsquartal sei eine einmalige Steuergutschrift über 19,7 Mill. Dollar angefallen, hieß es in der Mitteilung weiter. Ohne Sonderposten hätte sich ein Ergebnis je Aktie über elf Cent ergeben, was leicht über der Analystenprognose von zehn Cent lag. Für das dritte Quartal erwartet Autodesk bei Umsätzen zwischen 216 und 221 Mill. Dollar einen Gewinn je Aktie zwischen 13 und 16 Cent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%