Deutsche Telekom

Niederländer fast einen Tag ohne Mobilfunknetz

Die Telekom zählt in den Niederlanden 3,7 Millionen Mobilfunknutzer und ist dort drittgrößter Anbieter. Nun wurden ihre Kunden auf eine Geduldsprobe gestellt. Schuld war ein Software-Fehler.
Kommentieren
3,7 Millionen Mobilfunknutzer der Telekom in den Niederlanden mussten sich am Freitag in Geduld üben. Quelle: dpa
Funkpause

3,7 Millionen Mobilfunknutzer der Telekom in den Niederlanden mussten sich am Freitag in Geduld üben.

(Foto: dpa)

FrankfurtDas Mobilfunknetz der Deutschen Telekom in den Niederlanden ist nahezu einen Tag lang ausgefallen. Wegen eines Software-Fehlers seien Handy-Telefonate und der Zugriff auf das Internet ab Freitagnachmittag 14.00 Uhr gestört gewesen, teilte die Telekom-Tochter T-Mobile Niederlande am Samstag auf ihrer Internet-Seite mit. Der Ausfall zog sich die ganze Nacht hin und wurde demnach erst am Samstag um 9.00 Uhr behoben, allerdings noch nicht für alle Kunden.

Die Telekom zählt in den Niederlanden 3,7 Millionen Mobilfunknutzer und ist dort drittgrößter Anbieter.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Deutsche Telekom: Niederländer fast einen Tag ohne Mobilfunknetz"

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%