Deutscher Mobilfunkmarkt

Handy-Branche steuert auf Rekordjahr zu

Die Deutschen werden 2013 laut eines Berichts knapp neun Milliarden Euro für Handys ausgeben. Das wäre ein neuer Rekord für die Handy-Branche. Dominiert wird der Markt besonders von einem Hersteller.
Kommentieren
Die beliebtesten Marken auf dem deutschen Smartphone-Markt sind Samsung und Apple (Bild). Quelle: ap

Die beliebtesten Marken auf dem deutschen Smartphone-Markt sind Samsung und Apple (Bild).

(Foto: ap)

BerlinFür den Mobilfunkmarkt dürfte 2013 ein Rekordjahr werden. Die Bundesbürger werden im laufenden Jahr für 35 Millionen neue Smartphones und klassische Handys fast neun Milliarden Euro ausgeben, wie der „Focus“ unter Berufung auf Daten des Branchenverbands Bitkom berichtet. Klarer Marktführer ist demnach der koreanische Anbieter Samsung.

Wie das Marktforschungsunternehmen Comscore für „Focus“ errechnete, setzen fast 37 Prozent der etwa 60 Millionen Handynutzer in Deutschland inzwischen ein Samsung-Gerät ein. An zweiter Stelle im Gesamtmarkt liegt Apple. Rund 11,6 Prozent aller Mobiltelefonierer haben ein iPhone in der Tasche.

  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Deutscher Mobilfunkmarkt: Handy-Branche steuert auf Rekordjahr zu"

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%