Deutscher Sparkassenverlag
DSV-Gruppe will Fachverlag kaufen

Die DSV-Gruppe (Deutscher Sparkassenverlag) geht auf Einkaufstour. „Wir wollen einen Fachverlag zukaufen“, sagte Bernd Kobarg dem Handelsblatt. Die DSV-Gruppe zählt mit 713 Mill. Euro Umsatz zu den zehn größten Medienhäusern Deutschlands sowie mit einem Umsatzanteil von 130 Mill. Euro im Bereich Fachinformationen auch zu den Top-Ten der Fachverlage in Deutschland.

mwb STUTTGART. Das Unternehmen verfüge über ausreichende Mittel, um einen Verlag mit einem Umsatz in bis zu dreistelliger Millionenhöhe zu übernehmen. Auf welchen der ein Dutzend in Frage kommenden Fachverlage er es abgesehen hat, wollte Kobarg nicht verraten.

Der Chef der DSV-Gruppe, die den Landesbanken und den Sparkassenverbänden gehört, will das Geschäft mit Kunden außerhalb des Sparkassensektors ausbauen. Zudem erwartet er durch den Zukauf intellektuelle Impulse für die eigenen Publikationen. Es könne aber dauern, da Fachverlage sich häufig in Familienhand befinden und Übernahmen meist erst bei Generationswechseln möglich seien.

Auch ohne Zukäufe expandiert die DSV-Gruppe. „Wir werden in diesem Jahr den Umsatz auf 835 Mill. Euro schrauben“, prognostizierte Kobarg. Damit stehe die Gruppe vor dem besten Jahr ihrer Geschichte. Der Umsatzschub komme vor allem aus dem Bankkartengeschäft, weil in diesem Jahr besonders viele Karten auslaufen und gewechselt werden. Das operative Ergebnis beim Deutschen Sparkassenverlag, das 2005 bei 18,6 Mill. Euro lag, will Kobarg noch einmal steigern.

Die DSV-Gruppe verlegt Bücher und Broschüren, Medien wie die Sparkassenzeitung sowie Kundenzeitschriften, verfügt aber auch über eine eigene Werbeagentur. Darüber hinaus stellt sie die Bankkarten in Kooperation mit Giesecke & Devrient für die gesamten Sparkassenkunden her. 28 Mill. Karten werden bis Ende 2007 für die elektronische Signatur vorbereitet. Die Gruppe hat bei Bankkarten 55 bis 60 Prozent Marktanteil. Der Umsatz der gesamten Gruppe verteilt sich grob zu je einem Drittel auf die Medien, das Systemhaus und das Kartengeschäft.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%