Dienstleistungen werden ausgebaut
Wincor betreibt künftig ABN-Automaten

Wincor Nixdorf betreibt künftig die Geldautomaten der niederländischen Großbank ABN Amro. Damit ist der Hersteller von Geldautomaten und Kassensystem auf dem Weg, seine Dienstleistungen auszubauen, einen Schritt weiter gekommen.

HB DÜSSELDORF. Die Bank habe im Zuge ihrer Ausrichtung auf das Privatkundengeschäft den Betrieb ihrer mehr als 2000 Geldausgabeautomaten sowie anderer Selbstbedienungsterminals auf Wincor übertragen, teilte der im Nebenwerteindex MDax notierte Konzern am Donnerstag in Paderborn mit. Der Vertrag laufe mehrere Jahre. Das Auftragsvolumen nannte der Konzern nicht.

Wincor werde als Generalunternehmer für die Betriebssteuerung, die Überwachung der Selbstbedienungssysteme, die Aktualisierung der Softwareprogramme und die Überprüfung der Geldbestände zuständig sein.

Anfang des Monates hatte Wincor den Zuschlag bei der Berliner Sparda Bank erhalten, für das Institut in den kommenden zwei Jahre die Geldautomaten zu betreiben. Erklärtermaßen will Wincor seinen Dienstleistungsanteil am Gesamtgeschäft von derzeit 41 % kontinuierlich ausweiten. „Wir stellen uns auf den zunehmenden Bedarf von Finanzinstituten an der Auslagerung weiter Teile ihrer Informationstechnologie ein“, erklärte Vorstandschef Karl-Heinz Stiller jüngst.

Die Aktien von Wincor Nixdorf lagen am Nachmittag mit 5,8 % deutlich im Plus. bei 73,87 €. Teilweise markierten die Papiere mit 75,04 € ein Allzeithoch.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%