Dividendenplus angekündigt
IBM vor Aktienrückkauf in Milliardenhöhe

Der Computerkonzern IBM plant den größten Aktienrückkauf in der Geschichte des Unternehmens.

dpa-afx NEW YORK. Der Verwaltungsrat der International Business Machines Corp (IBM) hat am Dienstag dafür fünf Mrd. Dollar genehmigt. Zugleich wurde eine Erhöhung der Quartalsdividende angekündigt.

Erst vor zwei Wochen hatte IBM für das erste Quartal einen Gewinn gemeldet, der Analysten und die Technologiebranche enttäuscht hatte. IBM verdiente 1,4 Mrd. Dollar. Der Gewinn pro Aktie wurde mit 84 (Vorjahresvergleichszeit: 79) Cent ausgewiesen. Aus dem laufenden Geschäft fiel ein Gewinn von 85 Cent je Aktie an. Die Wall Street hatte auf dieser Basis aber mit 90 Cent Gewinn je Aktie gerechnet. IBM erhöhte dennoch die Quartalsdividende um elf Prozent auf 20 Cent je Aktie. Am New Yorker Aktienmarkt stieg der IBM-Kurs am Dienstag zwischenzeitlich um zwei Prozent auf 76,10 Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%