DSL-Geschäft boomt
United Internet hebt erneut Gewinnprognose an

Der Internet-Dienstleister United Internet blickt optimistisch auf das Gesamtjahr 2004 und hat im Neun-Monats-Zeitraum die Analystenerwartungen übertroffen. Einziger Wermutstropfen ist die schlechte Ergebnissituation bei den Dienstleistungen für kleinere und mittlere Firmenkunden.

HB MONTABAUR. „Auf Grund einer guten Geschäftslage erhöht die United Internet AG die Ebt-Prognose für 2004 von 80 Mill. Euro auf rund 85 Mill. Euro“, teilte das im Technologiewerte-Index Tec-Dax gelistete Unternehmen teilte am Mittwoch in Montabaur mit. 2003 hatte der Vorsteuergewinn (Ebt) 64,8 Mill. Euro betragen. In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres profitierte United Internet weiterhin von der steigenden Zahl an Kunden, die kostenpflichtige Dienste wie E-Mail-Pakete, Webseiten-Verwaltung und Internet-Zugänge in Anspruch nehmen. Der Vorsteuergewinn belief sich auf 66,2 Mill. Euro, ein Plus von 49 % zum Vorjahreszeitraum. Analysten hatten im Durchschnitt mit 64,4 Mill. Euro gerechnet.

Das Umsatzwachstum, das vor allem aus dem Kundenzuwachs im Privatkundengeschäft resultierte, blieb hinter dem Ergebniszuwachs zurück. Der Umsatz erhöhte sich in den Monaten Januar bis September um 22 % auf 365,9 Mill. Euro. Die Analysten hatten mit einen Anstieg auf 363,6 Mill. Euro erwartet. Kräftige Nachfrage verzeichnet United Internet bei schnellen DSL-Internet-Zugängen mit 105 000 neuen Kunden allein im dritten Quartal. In diesem boomenden Geschäftsfeld liefert sich United Internet einen scharfen Preiswettbewerb mit dem Marktführer T-Online und dem kleineren Verfolger Freenet.de. „Auch für das vierte Quartal sind wir für unser Breitbandgeschäft sehr zuversichtlich“, erklärte Vorstandschef und Großaktionär Ralph Dommermuth.

Noch nicht zufrieden stellend verlaufe das Outsourcing-Geschäft für kleinere und und mittlere Firmenkunden, da neue Projekte wegen der Anlaufkosten eine geringe Profitabilität aufwiesen. Für die Zukunft sei jedoch mit einer Verbesserung der bisher lediglich bei 6 % liegenden Ebt-Marge zu rechnen, prognostizierte Dommermuth.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%