IT + Medien
E-Plus gibt Auskunftsdienst an Telegate ab

Der Mobilfunkanbieter E-Plus wird seinen Auskunftsdienst an die Münchener Telegate abgeben. Ab Oktober werde man das komplette Auskunftsgeschäft der Mobilfunkfirma übernehmen, sagte Telegate-Chef Andreas Albath am Freitag.

dpa MÜNCHEN. Der Mobilfunkanbieter E-Plus wird seinen Auskunftsdienst an die Münchener Telegate AG abgeben. Ab Oktober werde man das komplette Auskunftsgeschäft der Mobilfunkfirma übernehmen, sagte Telegate-Chef Andreas Albath am Freitag der Finanz- Nachrichtenagentur dpa-AFX.

„Die Vereinbarung ist langfristig angelegt und läuft über mehrere Jahre“, sagte Albath. „Wir erwarten positive Impulse für unser deutsches Geschäft, auch finanziell.“ Finanzielle Details nannte der Vorstandsvorsitzende nicht.

Die zweitgrößte deutsche Telefonauskunft will sich langfristig als Dienstleister für Geschäftskunden und Telekomanbieter etablieren. Die Zustimmung der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (Regtp) steht noch aus. E-Plus ist mit über neun Millionen Kunden der drittgrößte Mobilfunkanbieter Deutschlands. Telegate hatte im vergangenen Jahr mit einem Überschuss von 7,5 Mill. Euro erstmals seit dem Börsengang im Jahr 1999 wieder die Gewinnzone erreicht. Der Umsatz stieg 2003 von gut 115 auf knapp 139 Mill. Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%