Eigene Gewinnprognose übertroffen
Applied Materials sieht Anzeichen für eine Wende

Der Chip-Produktionsanlagen-Hersteller Applied Materials sieht erste Anzeichen für einen Aufschwung. Die Nachfrage von Endverbrauchern nach mit Mobilfunk ausgerüsteten PCs und sonstigen Kommunikationsgeräten ziehe an, sagte Konzern-Chef Michael Splinter.

HB NEW YORK. Applied Materials hat im vierten Geschäftsquartal einen über den Erwartungen liegenden Gewinn erzielt. Dank steigender Auftragseingänge veröffentlichte das Unternehmen für den laufenden Dreimonatsabschnitt positive Prognosen.

Nach Börsenschluss am Mittwoch begründete Applied Materials die positiven Zahlen damit, dass die Kunden ihre Werke auf den letzten Stand bringen müssten, um die Nachfrage zu bewältigen.

Im Berichtsquartal, das am 26. Oktober zu Ende ging, hätten die Bestellungen um 21 % auf 1,28 Mrd. Dollar zugenommen. Im laufenden ersten Quartal sei mit einem 20-prozentigen Anstieg der Auftragseingänge und zwischen fünf und 8 % Umsatzzuwachs zu rechnen.

Die Ausrüster hätten einen Wendepunkt erreicht, sagte Firmenchef Michael Splinter. Unsere Kunden haben mehr Vertrauen und sind bereit, ihre Produktionskapazitäten zu erweitern. In Japan sei die Nachfrage nach Chip-Produktionsanlagen besonders stark, sagte Splinter.

Das Nettoergebnis ging in der Berichtsperiode auf 15,5 Mill. Dollar zurück, von 147,2 Mill. Dollar in der entsprechenden Vorjahreszeit. Das Ergebnis sei durch Restrukturierungskosten in Höhe von 113,5 Mill. Dollar vermindert worden, hieß es am Firmensitz in Santa Clara (Kalifornien). Ohne diese Kosten hätte Applied Materials 95,5 Mill. Dollar verdient. Das war deutlich mehr als erwartet.

An der Börse stiegen Applied Materials am Mittwoch vor der Ergebnisveröffentlichung um 2,2 % auf 25,44 Dollar. Im nachbörslichen Handel legten die Titel weiter zu. Das Geschäftsjahr 2003 insgesamt endete mit 149,1 Mill. Dollar Verlust, im Vergleich zu 269 Mill. Dollar Gewinn im Geschäftsjahr 2002. Der Umsatz fiel um 12 % auf 4,48 (5,06) Mrd. Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%