Einstieg ins Endkundengeschäft
Maxdata schnappt sich Yakumo

Der Computerhersteller Maxdata hat den auf Computer und Unterhaltungselektronik spezialisierten Händler Yakumo übernommen und steigt damit in das Geschäft mit Zubehör ein. Die angepeilten Jahresziele werden möglicherweise aber verfehlt.

HB FRANKFURT. Über den neuen Vertriebsweg wolle sich das Unternehmen neue Wachstumsmöglichkeiten erschließen, sagte Vorstandssprecher Thomas Stiegler im nordrhein-westfälischen Marl am Mittwoch. Mit dem Vertrieb von Desktop-PCs, Laptops, Monitoren und anderen Elektronikprodukten für Privatkunden werde Yakumo in diesem Jahr mit 51 Mitarbeitern einen Umsatz von 145 Mill. Euro erwirtschaften, teilte Maxdata am Mittwoch mit. Yakumo beliefert große Einzelhandelsketten. Maxdata vertreibt seine Produkte bislang vornehmlich über Fachhändler.

Nach einem im März gestarteten Restrukturierungsprogramm hat Maxdata auch in den vergangenen Monaten weiter rote Zahlen geschrieben. Für das dritte Quartal des laufenden Geschäftsjahres wies das Unternehmen ein negatives Betriebsergebnis (EBIT) von minus 5,8 Mill. (Vorjahresperiode minus 9,1 Mill. Euro). Der Umsatz ging im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 148,3 Mill. Euro auf 111,1 Mill. Euro zurück.

Die angepeilten Jahresziele würden möglicherweise verfehlt, teilte Maxdata zudem mit. Hintergrund ist das im dritten Quartal erneut geschrumpfte Geschäft. Der Umsatz ging nach vorläufigen Berechnungen in den Monaten Juli bis September auf 111 (Vorjahr 148) Mill. Euro zurück. Sparmaßnahmen trugen zwar dazu bei, dass der operative Verlust auf 5,8 (9,1) Mill. Euro sank. In den ersten neun Monaten betrug das Minus allerdings 35,4 (18,7) Mill. Euro bei einem Umsatz von 371 (459) Mill. Euro. Für das Gesamtjahr hatte Maxdata bislang das Ziel ausgegeben, bei 600 Mill. Euro Umsatz einen operativen Verlust von 25 Mill. Euro zu schreiben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%