Einzelheiten des Gebots zunächst noch unbekannt
MCI akzeptiert erhöhtes Übernahmegebot von Verizon

Im Wettstreit um die Übernahme von MCI hat der US-Telekomkonzern einem Medienbericht zufolge ein erhöhtes Angebot des Branchenprimus Verizon Communications akzeptiert.

rtr PHILADELPHIA. Das berichtete der US-Fernsehsender CNBC am Dienstag. Einzelheiten des Gebots wurden zunächst nicht bekannt. Verizon hatte anfangs 6,75 Milliarden Dollar für MCI geboten. Das mit Verizon um die MCI-Übernahme konkurrierende Unternehmen Qwest hatte MCI am Montag ein Ultimatum bis zum 5. April gestellt. Bis dahin solle MCI über das vorliegende Qwest-Gebot von 8,45 Milliarden Dollar entscheiden. Trotz einer bereits getroffenen Fusionsvereinbarung mit Verizon hatte die aus dem zusammengebrochenen WorldCom-Konzern hervorgegangene MCI die Gespräche mit Qwest wieder aufgenommen. Verizon lehnte am Dienstag einen Kommentar ab. Bei MCI war zunächst niemand für eine Stellungnahme zu erreichen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%