Elektronik
Matsushita und Hitachi stocken LCD-Produktion auf

Die beiden japanischen Elektronikkonzerne Matsushita Electric Industrial und Hitachi wollen die Produktion von LCD-Bildschirmen verdreifachen und in Tschechien eine neue Montageanlage bauen.

dpa TOKIO. Die beiden japanischen Elektronikkonzerne Matsushita Electric Industrial und Hitachi wollen die Produktion von LCD-Bildschirmen verdreifachen und in Tschechien eine neue Montageanlage bauen.

IPS Alpha Technology, ein im vergangenen Jahr mit Toshiba und anderen Firmen gegründetes Gemeinschaftsunternehmen für LCD-Bildschirme, wird hierzu rund 80 Mrd. Yen (556 Mill. Euro) investieren, wie das in Mobara bei Tokio ansässige Unternehmen am Mittwoch bekannt gab. Die jährliche Produktion von 32-Zoll-Fernsehbildschirmen solle bis 2008 auf rund fünf Mill. Einheiten nach derzeit 1,6 Mill. aufgestockt werden, hieß es.

Matsushita, bekannt für seine Panasonic-Produkte, und Hitachi wollen mit der Aufstockung der LCD-Kapazitäten am Standort Mobara der Konkurrenz wie Sony und Sharp begegnen, die ebenfalls ihre Kapazitäten ausweiten. Für die Expansion werden Hitachi und Matsushita neue Aktien im Volumen von 30 Mrd. Yen an IPS Alpha erwerben. Der an dem Gemeinschaftsunternehmen beteiligte Konzern Toshiba will sich indes an den Investitionen nicht beteiligen, da er schon andere große Investitionen tätigt, darunter in die Entwicklung von SED-Flachbild-Fernsehern der nächsten Generation.

Für Flachbild-Fernseher mit 40 Zoll-Schirmen oder größer konzentrieren sich Matsushita und Hitachi auf die Plasma-Technologie. Für kleinere Fernseher jedoch stocken sie die Fertigung von LCD- Bildschirmen auf, um der wachsenden Nachfrage nachzukommen. Unterdessen will ihr Joint-Venture IPS Alpha eine neue Montageanlage für LCD-Module in Tschechien bauen, wo Matsushita eine Fertigungsanlage unter anderem für LCD-TV hat. Auf diese Weise soll das Geschäft mit LCD-Bildschirmen in Europa verstärkt werden. Die Fußball-WM in Deutschland wird dabei als Chance gesehen, die Nachfrage zu steigern. Die neue Anlage in Tschechien soll europäische Fernsehwerke von Hitachi und Matsushita mit LCD-Modulen versorgen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%