Elektronikkonzern
Samsung stoppt Produktion in Berlin

dpa BERLIN. Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung hat die Produktion in seinem Berliner Werk gestoppt. Ein Sprecher begründete dies am Dienstag damit, dass wegen der nahezu ununterbrochenen Betriebsversammlungen seit vergangenem Donnerstag schon vier Arbeitstage ausfielen. In dieser Zeit standen die Bänder bereits still. Ein Gespräch zwischen Geschäftsführung, Betriebsrat und IG Metall über die Zukunft des Werkes brachte kein konkretes Ergebnis.

Das Werk mit 800 Beschäftigten, in dem TV-Bildröhren hergestellt werden, soll zum Jahresende geschlossen werden. Die Belegschaft versucht bereits seit mehreren Wochen mit Protesten, dies zu verhindern. Am vergangenen Donnerstag fuhr dazu ein Autokorso mit mehr als 280 Fahrzeugen durch die Stadt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%