Elektronikkonzern
Toshiba verdoppelt den Gewinn

Der Elektronikkonzern Toshiba bleibt bei seiner Jahresprognose vorsichtig - und das, obwohl Toshiba den Gewinn im zweiten Quartal glatt verdoppelt hat.
  • 0

HB TOKIO. Der japanische Elektronikkonzern Toshiba Corp hat nach einer Verdoppelung seines Gewinns im zweiten Quartal des Geschäftsjahres seine vorsichtige Prognose für das Gesamtjahr bekräftigt. Sie liegt unter den Markterwartungen; das Unternehmen sieht die Wirtschaftsentwicklung aber eher skeptisch.

Der operative Gewinn für das Geschäftsjahr bis März werde bei 250 Milliarden Yen liegen, teilte Toshiba am Dienstag mit. Die Erwartungen der Analysten liegen bei 261,9 Milliarden Yen. Im Quartal Juli bis September verbuchte das Unternehmen mit einem Gewinn von 71,02 Milliarden Yen ein Plus von 95 Prozent zum Vorjahr. Besonders günstig entwickelt sich für Toshiba der Markt für NAND-Speicherchips, die in Smartphones, Tablet-PCs und Digitalkameras zum Einsatz kommen.

Kommentare zu " Elektronikkonzern: Toshiba verdoppelt den Gewinn"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%