Endemol
Berlusconi will Big Brother

Die Edam Acquisition BV will die TV-Produktionsgesellschaft Endemol vollständig übernehmen. Endemol ist vor allem durch die Erfolgssendung "Big Brother" bekannt geworden. Hinter Edam verbergen sich Endemol-Gründer John de Mol und der italienische Medienkonzern Mediaset des frühren Ministerpräsidenten Berlusconi.

HB AMSTERDAM. Für die noch nicht in ihrem Besitz befindlichen Anteile biete sie 24,55 EUR je Aktie, teilte Edam am Montagabend mit. Edam will mit der Offerte frühestens Anfang Juli beginnen und gab bekannt, dass der Board von Endemol den Aktionären die Annahme des Gebots empfiehlt. Derselbe Preis sei zuvor auch der Telefonica SA für deren Anteil von 75% gezahlt worden, erklärt Edam. Der spanische Telekommunikationskonzern hatte seinen Anteil an dem niederländischen TV-Produzenten Mitte Mai für insgesamt 2,63 Mrd Euro an das Konsortium verkauft. Kenner sprachen hier von einem Liebhaberpreis, den sich der spanische Telekomkonzern nicht einmal in seinen kühnsten Träumen erhofft hatte.

Endemol gilt in der Fernsehbranche als Juwel. Denn die Nachfrage der Sender nach Programmen wie Quizsendungen, Reality-Shows und Serien wächst. Zudem sorgt neue Technik wie Handy-TV und Filmabrufportale (Video-on-Demand) für einen weiteren Nachfrageschub. Den Markt unter den Fernsehproduzenten führt derzeit Fremantle Media an, eine Tochter des deutschen Medienriesen Bertelsmann.

Für den Kauf von Endemol bekam Mediaset im Mai den Beifall von Finanzexperten. Die Zukunft liege eher bei der Produktion von Inhalten als bei dessen Vertrieb.

Mediaset braucht angesichts der Schwäche des Heimatmarktes dringend eine Expansion ins Ausland. Im vergangenen Jahr sind die Werbeeinnahmen bereits um 3,7 Prozent auf 2,8 Mrd. Euro gesunken. Der Nettogewinn sank 2006 gegenüber dem Vorjahr sogar um mehr als 20 Prozent auf 505 Mill. Euro. Und das Bild im ersten Quartal sieht ähnlich trüb aus. Zuletzt versuchte der Konzern vergeblich, die deutsche Sendergruppe Pro Sieben Sat 1 zu übernehmen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%