Entscheidung in wenigen Tagen
Rickes Zukunft hängt an seidenem Faden

Die neuen Gerüchte um einen unmittelbar bevorstehenden Rücktritt von Telekomchef Kai-Uwe Ricke stoßen bei der Telekom auf Verwunderung. Zwei Zeitungen hatten berichtet, dass der Aufsichtsrat auf einer Sondersitzung am 19. November Ricke die anstehende Vertragsverlängerung verweigern wolle. Nach Informationen des Handelsblatts gibt es keinen neuen Termin für eine solche Sitzung.

BONN. Wie das Handelsblatt aus Aufsichtsratskreisen erfahren hat, wird das Kontrollgremium wie geplant am 5. Dezember tagen. „Es gibt bisher keinen neuen Termin für eine Aufsichtsratsitzung“, sagte ein Mitglied des Kontrollgremiums dem Handelsblatt. Die Person fügte hinzu, dass am Mittwoch der Präsidial- und Finanzausschuss getagt habe und die Sitzung „nicht unharmonisch“ verlaufen sei. Ricke hat dort die Geschäftsergebnisse für das dritte Quartal präsentiert.

In dem Ausschuss sitzt auch Lawrence Guffey, der den Finanzinvestor Blackstone im Telekom-Aufsichtsrat vertritt. Nach Informationen des Handelsblatts ist Blackstone tatsächlich gegen eine Vertragsverlängerung von Ricke und hat sich beim Bund als größtem Telekom-Aktionär für eine Ablösung des Vorstandsvorsitzenden eingesetzt. Blackstone hatte im April 4,5 Prozent der Telekom-Anteile von der bundeseigenen Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) gekauft.

Ricke war nach miserablen Halbjahreszahlen in die Kritik geraten. Sein Fünf-Jahres-Vertrag läuft im November kommenden Jahres aus. In der Vergangenheit hat der Aufsichtsrat den Telekomchefs stets ein Jahr vorher ein Signal gegeben. Das Datum dafür wäre der 5. Dezember. Wie das Handelsblatt aus dem Aufsichtsrat erfahren hat, wollen die Kontrolleure mit der Entscheidung auch dieses Mal nicht länger warten. „Ricke hat schon viel einstecken müssen“, sagt ein Aufsichtratmitglied. Es wäre deshalb nicht fair, ihn noch bis zur nächsten turnusmäßigen Sitzung im Februar warten zu lassen.

Seite 1:

Rickes Zukunft hängt an seidenem Faden

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%