Ergänzung des Geschäftsmodells
PC-Ware übernimmt dänischen IT-Dienstleister

Der Leipziger IT-Dienstleister PC-Ware will den dänischen Software-Spezialisten Ravenholm Computing Group übernehmen.

HB LEIPZIG. Die Transaktion soll bei einem positiven Ausgang der Unternehmensprüfung (Due Diligence) Ende dieses Jahres abgeschlossen sein, wie PC-Ware am Montag mitteilte. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht. Ravenholm Computing mit Sitz in Kopenhagen ist mit einem Jahresumsatz von 70 Mill. Euro Marktführer im Bereich Software-Lizenzierung in Skandinavien.

Die Übernahme werde das eigene Geschäftsmodell ergänzen und Synergieeffekte ermöglichen, hieß es weiter. Die 1985 gegründete Ravensholm sei auf das Management und den Lizenzhandel mit Softwareprodukten sowie IT-Dienstleistungen spezialisiert. Mit rund 140 Mitarbeitern und Tochtergesellschaften in Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland und in der Schweiz ist Ravenholm hauptsächlich Dienstleister für den Mittelstand.

Die 1990 gegründete PC-Ware gehört zu den führenden IT-Unternehmen in Europa, hat mehr als 800 Mitarbeiter und ist in zehn europäischen Ländern sowie in Südafrika tätig. Im laufenden Geschäftsjahr 2005/06 erwartet das Unternehmen einen Umsatz zwischen 570 und 580 Mill. Euro und einen Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) von zehn bis zwölf Mill. Euro. Im vergangenen Geschäftsjahr hatte PC-Ware bei einen Umsatz von 503,9 Mill. Euro ein Ebitda von 9,9 Mill. Euro erzielt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%