Erstes Quartal
LG Electronics macht Rekordverlust

Der südkoreanische Elektronikkonzern LG Electronics hat aufgrund eines hohen Verlustes beim Gemeinschaftsunternehmen LG-Philips LCD im ersten Quartal einen Rekordverlust verbucht und dabei die Markterwartungen deutlich verfehlt.

dpa-afx SEOUL. Das Nettoergebnis sei von plus 150,8 Mrd. Won im Vorjahreszeitraum auf minus 123 Mrd. Won (99,4 Mill. Euro) gesunken, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Seoul mit. Von Thomson Financial befragte Analysten hatten im Schnitt mit einem Verlust von lediglich 29,7 Mrd. Won gerechnet.

Der Umsatz im ersten Quartal kletterte den Angaben zufolge um vier Prozent auf 6,03 Billionen Won (4,8 Mrd. Euro) und lag damit über der Konsensschätzung von 5,77 Billionen Won. An dem Flüssigkristall-Joint-Venture mit dem niederländischen Elektronikkonzern Philips ist LG mit 37,9 Prozent beteiligt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%