EU-Billigung
Luftfahrtkonzern EADS darf nach EU-Billigung Nokia-Tochter kaufen

Der europäische Luftfahrt- und Rüstungskonzern EADS darf nach Billigung der EU-Kommission die Nokia-Tochter Professional Mobile Radio (PMR) kaufen.

dpa BRüSSEL. Der europäische Luftfahrt- und Rüstungskonzern EADS darf nach Billigung der EU-Kommission die Nokia-Tochter Professional Mobile Radio (PMR) kaufen.

EADS kommt in der Funksysteme-Sparte zwar auf einen recht hohen Marktanteil, es gibt jedoch ausreichend starke Konkurrenten wie Motorola oder OTE/Finmeccanica, teilte die EU-Kommission im Freitag in Brüssel nach einer vierwöchigen Wettbewerbsuntersuchung mit. PMR entwickelt und vertreibt digitale Funksysteme, vor allem für Polizei- und Sicherheitsbehörden.

Laut früheren Medienberichten beträgt der Kaufpreis 90 Mill. Euro. Mit dem Erwerb von PMR will EADS nach eigenen Angaben seine Position auf dem Markt für digitale Funksysteme stärken. EADS setzte bislang ausschließlich auf sein eigenes System Tetrapol. Nokia arbeitet hingegen mit dem Bündelfunksystem Tetra (Terrestial Trunked Radio).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%