EU genehmigt Zusammenschluss
Bertelsmann und Springer dürfen beim Druck fusionieren

Die Medienriesen Bertelsmann und Axel Springer dürfen ihre Tiefdruckereien zusammen legen. Die EU-Kommission genehmigte am Dienstag in Brüssel die Gründung des Gemeinschaftsunternehmens.

HB BRÜSSEL. Der Wettbewerb werde damit weder europaweit noch in einzelnen Staaten spürbar behindert, teilte die Europäische Kommission mit. "Das neue Unternehmen wird dem Wettbewerbsdruck ausgesetzt und damit nicht in der Lage sein, zum Nachteil seiner Kunden oder der Verbraucher in Europa vorzugehen“, erklärte Wettbewerbskommissarin Neelie Kroes.

Die Unternehmen hatten eine Prüfung durch die EU erreicht und damit die strengere Untersuchung durch das deutsche Kartellamt vermieden. An dem Gemeinschaftsunternehmen sollen die Bertelsmann-Töchter Gruner+Jahr und Arvato früheren Angaben zufolge jeweils 37,45 % halten. Springer soll nach einer Grundsatzvereinbarung 25 % halten. Die Unternehmen beschäftigen zusammen rund 5000 Mitarbeiter und führen Betriebe in Ahrensburg, Darmstadt, Dresden, Itzehoe und Nürnberg. Eine geplante Großdruckerei von Arvato im britischen Liverpool soll ebenfalls Bestandteil der Fusion werden.

In Europa dürfte das Gemeinschaftsunternehmen zum Marktführer im Zeitschriftendruck aufsteigen und nach Einschätzung der EU in Deutschland einen Marktanteil von 50 Prozent halten.

Die Kommission hatte das Vorhaben besonders gründlich geprüft, da sie zunächst eine Wettbewerbsbehinderung befürchtete. In der Tat könne bei Zeitschriften, Katalogen oder Werbebeilagen der Tiefdruck nicht durch die Offset-Technik ersetzt werden, berichtete die EU- Behörde. Es gebe jedoch Druckereien in den Niederlanden, Frankreich und Italien als potenzielle Konkurrenten in Deutschland.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%