IT + Medien
Ex-Infineon-Chef: „Ich habe kein Unrecht begangen“

Ex-Infineon-Chef Ulrich Schumacher über die Schmiergeldaffäre, Aktiengeschäfte und seinen neuen Job als Finanzinvestor.

Herr Schumacher, seit der vergangenen Woche wird in der Schmiergeldaffäre bei Infineon auch gegen Sie ermittelt. Holt Sie jetzt Infineon ein?

Nein. Ich kann beweisen, dass alle Vorwürfe gegen mich haltlos sind. Die Staatsanwaltschaft hat im übrigen mitgeteilt, dass sie Vorwürfe überprüft, aber selber Vorbehalte hat.

Infineon hat dennoch die Auszahlung Ihrer Abfindung gestoppt. Dagegen müssten Sie sich doch eigentlich wehren…

Ja, das tue ich auch. Ich habe kein Unrecht begangen. Meine Anwälte haben deshalb den Infineon-Aufsichtsratschef aufgefordert, seiner Zahlungsverpflichtung – es geht dabei um die Restzahlung meiner Vertragsansprüche – nachzukommen. Andernfalls müssen wir leider klagen.

Es heißt, Sie hätten als Infineon-Chef von Ihrem damaligen Geschäftspartner BF Consulting Sportwagen unter Wert gekauft – im Gegenzug für Aufträge. Stimmt das?

Das ist falsch. Ich habe als Infineon-Vorstand niemals Autos von BF Consulting-Chef Udo Schneider gekauft. Im Gegenteil: Ich habe ihm zwei Autos verkauft, und zwar zu einem Preis, der niedriger war als der, den ich bezahlt habe.

Beim Börsengang von Infineon sollen Sie über Treuhänder mehr Aktien bekommen haben, als Ihnen nach internen Vereinbarungen zugestanden hätten. Haben Sie persönlich oder über einen Treuhänder mehr Aktien gekauft – und später verkauft?

Ich habe in Absprache mit dem Aufsichtsratsvorsitzenden, übrigens auch nach seiner ausdrücklichen Auffordernung, Infineon-Aktien gezeichnet. Und zwar so viele wie möglich, weil Siemens die Verbindung des Vorstands zum Unternehmen fördern wollte. Zwischenzeitlich war sogar in den Aufsichtsratsausschüssen diskutiert worden, den Vorstand zu verpflichten, ein Mindestkontingent von bis zu zwei Jahresgehältern abzunehmen.

Seite 1:

Ex-Infineon-Chef: „Ich habe kein Unrecht begangen“

Seite 2:

Seite 3:

Seite 4:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%