Ex-Palm-Chef Todd Bradley soll den wieder selbständigen PC-Bereich führen
Hewlett-Packard trennt Drucker- und PC-Geschäft

Erst vor fünf Monaten hatte die damalige HP-Chefin die Geschäftsbereiche Drucker und PC in einer Einheit zusammengefasst. Diesen Schritt hat der neue Mann an der Spitze von Hewlett-Packard nun zurückgenommen.

HB PALO ALTO. Hewlett-Packard hat die Bereiche Drucker und Personalcomputer wieder in zwei eigenständig handelnde Geschäftseinheiten aufgeteilt. Dies gab der Konzern am Montag an seinem Stammsitz in Palo Alto, Kalifornien bekannt. Die Führung des wieder getrennten PC-Bereichs wird der frühere Chef von Palm One, Todd Bradley, als Executive Vice President übernehmen. Vyomesh Joshi kann sich nun wieder verstärkt seiner ursprünglichen Aufgabe als Chef des Drucker- und Bildverarbeitungsgeschäfts, ebenfalls als Executive Vice President, widmen.

Die Entscheidung des neuen HP-Chefs Mark Hurd ist der bisher wichtigste Veränderungsschritt beim Traditionskonzern aus dem Silicon Valley. Seine Vorgängerin Carly Fiorina hatte erst im Januar dieses Jahres die beiden ungleichen Geschäftsfelder in den Händen von Joshi zusammengelegt. Branchenbeobachter sahen dies als Zeichen einer schweren Auseinandersetzung mit den Direktoren des HP-Aufsichtsrats. Im Februar musste Carly Fiorina dann zurücktreten.

Die Ernennung Bradleys ist schon die zweite Personalentscheidung von Mark Hurd innerhalb einer Woche. Erst vor wenigen Tagen hatte der von NCR gekommene neue HP-Chef die Aufgabe des Chief Marketing Officer an Cathy Lyons, die aus dem Geschäftsbereich Drucker kommt, übertragen. Sie ersetzt Mike Winkler, der jedoch weiter für die Gruppe Kundenlösungen zuständig ist. Diese betreut Kunden aus großen Unternehmen.

Todd Bradley übernimmt mit HPs Geschäftsbereich PC den zweitgrößten PC-Hersteller der Welt nach Dell. Für die ersten sechs Monate des Jahres hatte sich der Gewinn der Gruppe aus dem operativen Geschäft bei einem Umsatz von 13,2 Milliarden Dollar von 105 Millionen Dollar auf 294 Millionen Dollar nahezu verdreifacht. Doch HP hat in diesem Bereich Marktanteile an Dell verloren. Diesen Trend soll Bradley nun verändern. Bradley hat Erfahrung mit dieser Herausforderung. Von 2002 bis zum März dieses Jahres war er für das Hardware-Geschäft von Palm verantwortlich, das er in einem desolaten Zustand übernommen hatte. Vor dieser Zeit war er Topmanager beim PC-Hersteller Gateway.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%