Experten erwarten starkes Wachstum für NAND-Chips
Toshiba verklagt Chip-Konkurrenten Hynix

Der japanische Chip-Produzent Toshiba will den Konkurrenten Hynix wegen der angeblichen Verletzung von Patenten verklagen. Toshiba dominiert den Markt für NAND-Chips.

HB TOKIO. Klagen seien in den USA und in Japan eingereicht worden, teilte Toshiba am Dienstag in Tokio mit. Bei der Klage in den USA gehe es um insgesamt sieben Patente. Drei davon beträfen so genannte DRAM-Speicherchips für Personalcomputer, die vier anderen NAND-Flashspeicher für Digitalkameras, Mobiltelefone und andere tragbare Geräte. In Japan gehe es um angebliche Patentrechtsverletzungen bei NAND-Chips. Ein Hynix-Sprecher sagte, das Unternehmen wisse noch nichts von Klagen und sei dabei, entsprechende Berichte zu prüfen.

Toshiba - der fünftgrößte Chiphersteller der Welt - dominiert den boomenden Markt für NAND-Chips zusammen mit dem südkoreanischen Unternehmen Samsung Electronics. Allerdings versuchen Hynix und andere Halbleiter-Hersteller seit einiger Zeit die beherrschende Stellung der beiden Unternehmen zu brechen. Branchenexperten erwarten für NAND-Chips ein anhaltend starkes Wachstum, da sie die von ihnen gespeicherten Informationen auch dann nicht verlieren, wenn sie nicht mehr mit Strom versorgt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%